Deutscher Segelflugverband e.V.

law 1498175 640

Die Einführung der Declared Training Organisation (DTO) findet nicht am 08.04.2018 statt. Als Grund wird dafür eine Verzögerung im Gesetzgebungsprozess angeführt. Die Verzögerung ist also nicht durch eine geplante Veränderung des Regelgebungsprozesses der EU-Kommission begründet. Es ist zu erwarten, dass die Veröffentlichung schnellstmöglich durch die EU-Kommission und damit rechtsverbindlich für die Bundesrepublik Deutschland in den entsprechenden Journalen stattfinden wird. Bis heute ist kein verlässlicher Termin über die uns zugänglichen Quellen heraus zu finden.

Mit der NfL1-1288-18 wurde mitgeteilt, dass die Opt-out-Periode für die Ausbildung unter nationaler Gesetzgebung auf April2020 verlängert worden ist. Dies bedeutet, dass in Nationen welche so ausbilden, bis April 2020 unter dieser nationalen Gesetzgebung unverändert weitergearbeitet werden kann. Im Umkehrschluss bedeutet dies aber nicht, dass die DTO bis 2020 in Deutschland nicht eingeführt werden darf. Da wir unter europäischer Gesetzgebung fliegen, ist jede neue europäische Verordnung direkt und unmittelbar für uns gültig. Wie oben geschrieben, gehen wir davon aus, dass die Veröffentlichung im europäische Gesetzblatt und 20 Tage danach eine solche Verordnung in Deutschland für uns anwendbar sein wird.

Wir gehen nicht davon aus, dass die Europäische Kommission den Gesetzgebungsprozess bis 2020 verzögern wird. Zu gegebener Zeit werden wir erneut informieren.

Kontakt

Referat Ausbildung/Lizenzen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen unter Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Ich bin einverstanden!